Alles grün bei INMED

Freitag, 13.12.2019
Auch im Flurbereich ist der Kundendaten-Verarbeitungsstatus sichtbar.

Farbige Hue-Lampen signalisieren den Datenverarbeitungs-Status im INMED-Office. Das ist eine von mehreren Massnahmen für eine proaktive Fehlervermeidungsstrategie in der INMED-Datenverarbeitung und einen gelebten Datenschutz.

Dem farbigen Signallicht kann kein INMED-Mitarbeiter entgehen. Die Hue-Signallampen sind in den Büroräumen aktiv und zeigen optisch auffallend den jeweiligen Status in der Kundendatenverarbeitung an.

Gekoppelt sind die Lampen mit dem internen PRTG-Netzwerk- und Hardware-Monitoringtool, das durch seine ständige Überwachung die Arbeitsabläufe absichert und sich automatisch bei Ausfällen, Abweichungen und Problemen meldet. Ein digitales Prozessmonitoring protokolliert und zeigt den Eingang der Kundendaten an (violettes Signallicht), die Zuweisung an den verantwortlichen Mitarbeiter, den Verarbeitungsstatus und den Abschluss der Datenverabeitung. Bei Problemen und zeitlichen Verzögerungen ist ein unübersehbares rotes Licht in den Büroräumen sichtbar.

Die digitale Prozessüberwachung ist ein wichtiges Element der proaktiven ausgeklügelten INMED-Fehlervermeidungsstrategie. "Und ein sichtbarer gelebter Datenschutz bei INMED", ergänzt der INMED-Datenschutzbeauftragte (TÜV), Oliver Meiske. Bleibt festzuhalten, dass Grün beruhigend und entspannend wirkt.

Render-Time: -0.836867